Show simple item record

dc.contributor.authorNooijen, Annemarie
dc.date.accessioned2023-03-07T09:42:50Z
dc.date.available2023-03-07T09:42:50Z
dc.date.issued2009-10-16
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/97987
dc.languageGermanen_US
dc.relation.ispartofseriesStudien zur Geschichte und Kultur Nordwesteuropasen_US
dc.subject.classificationthema EDItEUR::N History and Archaeologyen_US
dc.subject.classificationthema EDItEUR::3 Time period qualifiers::3M c 1500 onwards to present dayen_US
dc.subject.classificationthema EDItEUR::1 Place qualifiers::1D Europe::1DD Western Europe::1DDN Netherlandsen_US
dc.subject.otherHexenverfolgungen_US
dc.subject.otherExorzismusen_US
dc.subject.otherAberglaubenen_US
dc.subject.otherdeutsche Aufklärungen_US
dc.title„Unserm grossen Bekker ein Denkmal“?en_US
dc.title.alternativeBalthasar Bekkers Betoverde Weereld in den deutschen Landen zwischen Orthodoxie und Aufklärungen_US
dc.typebook
dc.description.versionPublisheden_US
oapen.abstract.otherlanguageIn den deutschen Landen wurde noch das ganze 18. Jahrhundert hindurch die Wirkungsmacht von Teufel und Dämonen heftig diskutiert. Gegner der Hexenverfolgungen und Kritiker einiger Aufsehen erregender Fälle von Exorzismus führten philosophische, namentlich cartesianische, und theologische Argumente ins Feld; bei der Exegese der einschlägigen Bibelstellen wandten sie das Akkomodationsprinzip und neue kritisch-filologische Methoden an. Sie beriefen sich fast allesamt auf den niederländischen Pastor Balthasar Bekker (1634–1698), der mit seiner Betoverde Weereld (1691–1693) dem Aberglauben ein Ende setzen und die Aufklärung im Protestantismus als eine „zweite Reformation“ vorantreiben wollte. Die zahlreichen deutschen Reaktionen auf Bekker in den Jahren zwischen der ersten (1693) und der zweiten (1781–82) Verdeutschung seiner Schrift werden in der vorliegenden Arbeit erstmals detailliert analysiert, um so seinen Einfluss auf das deutsche Geistesleben sowie seine gesellschaftliche Wirkung dort zu rekonstruieren. An Bekker lässt sich zudem aufzeigen, wie nachhaltig die Niederlande im Einzelnen auf die deutsche Aufklärung einwirkten.en_US
oapen.identifier.doi10.31244/9783830972259en_US
oapen.relation.isPublishedBy73f853dd-22eb-4606-af25-819fc9d6debf
oapen.relation.isbn9783830922254en_US
oapen.series.number20en_US
oapen.pages514en_US


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/
Except where otherwise noted, this item's license is described as https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/