Show simple item record

dc.contributor.editorAgostini, Evi
dc.contributor.editorPeterlini, Hans Karl
dc.contributor.editorDonlic, Jasmin
dc.contributor.editorKumpusch, Verena
dc.contributor.editorLehner, Daniela
dc.contributor.editorSandner, Isabella
dc.date.accessioned2023-01-17T04:01:30Z
dc.date.available2023-01-17T04:01:30Z
dc.date.issued2023
dc.date.submitted2023-01-16T11:22:10Z
dc.identifierhttps://library.oapen.org/handle/20.500.12657/60676
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/96097
dc.description.abstractPedagogical work requires the willingness to engage with new situations and with people in their diversity. This book does not offer any simple recipes, but a gentle approach to important steps towards professionalisation in the teaching profession. These lead via an open attitude of perception and the inclusion of corporeality to an insight into how learning and teaching processes can be understood in a new or different way. With vignettes and examples from different pedagogical fields, the theoretical concepts are presented and reflected on their application.
dc.description.abstractPädagogische Arbeit erfordert die Bereitschaft, sich auf immer neue Situationen und auf Menschen in ihrer Verschiedenheit einzulassen. Dieses Buch bietet dafür keine simplen Rezepte an, wohl aber wichtige Schritte zur Professionalisierung im pädagogischen Beruf. Diese führen über eine offene Haltung der Wahrnehmung und die Einbeziehung von Leiblichkeit hin zur Einsicht, wie Lern- und Lehrprozesse neu oder anders verstanden werden können. Mit Vignetten und Beispielen werden Konzepte dargelegt und auf ihre Anwendung hin reflektiert
dc.languageGerman
dc.languageItalian
dc.rightsopen access
dc.subject.otherLehrmethoden;Teaching methods;Learning;Lernen;Vignette;Pedagogical professionalisation;pädagogische Professionalisierung;Reflection;Reflexion;Lehrer*innen;Teachers;Teaching;Unterricht;Phenomenology;Phänomenologie;Body;Leib
dc.subject.otherthema EDItEUR::J Society and Social Sciences::JN Education::JNC Educational psychology
dc.titleDie Vignette als Übung der Wahrnehmung / Nuove prospettive di professionalizzazione dell’agire pedagogico
dc.title.alternativeZur Professionalisierung pädagogischen Handelns / La vignetta come esercizio di percezione
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.3224/84742714
oapen.relation.isPublishedByd4b2aab6-f180-4fdf-9918-e8e7b91d0950
oapen.relation.isbn9783847427148
oapen.pages112
dc.abstractotherlanguagePädagogische Arbeit erfordert die Bereitschaft, sich auf immer neue Situationen und auf Menschen in ihrer Verschiedenheit einzulassen. Dieses Buch bietet dafür keine simplen Rezepte an, wohl aber wichtige Schritte zur Professionalisierung im pädagogischen Beruf. Diese führen über eine offene Haltung der Wahrnehmung und die Einbeziehung von Leiblichkeit hin zur Einsicht, wie Lern- und Lehrprozesse neu oder anders verstanden werden können. Mit Vignetten und Beispielen werden Konzepte dargelegt und auf ihre Anwendung hin reflektiert


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

open access
Except where otherwise noted, this item's license is described as open access