Show simple item record

dc.contributor.authorNoras, Andrzej J.
dc.date.accessioned2022-02-19T04:01:52Z
dc.date.available2022-02-19T04:01:52Z
dc.date.issued2020
dc.date.submitted2022-02-18T15:03:01Z
dc.identifierONIX_20220218_9783653071580_34
dc.identifierhttps://library.oapen.org/handle/20.500.12657/52978
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/78404
dc.description.abstractDas Buch ist die erste systematische Bearbeitung der neukantianischen Philosophie. Eine der wichtigsten philosophischen Richtungen der Wende des neunzehnten und zwanzigsten Jahrhunderts stand im Mittelpunkt des Interesses und der Analyse, aber aus vielen Gründen wurde sie etwas vergessen. Erst in den 1980er-Jahren begann die Forschung zum Neukantianismus wieder. Der Bezugspunkt war der erste Versuch, den Neukantianismus zu kodifizieren, der 1923 in der von K.T. Österreich herausgegebenen Grundriss der Geschichte der Philosophie von F. Überweg gemacht wurde. So erhält der Leser einen Überblick über die wichtigsten Vertreter aller sieben neukantianischen Richtungen.
dc.languageGerman
dc.relation.ispartofseriesStudies in Philosophy, History of Ideas and Modern Societies
dc.rightsopen access
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::J Society & social sciences::JF Society & culture: general::JFC Cultural studies::JFCX History of ideas
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::H Humanities::HP Philosophy
dc.subject.otherBadische Schule
dc.subject.otherE. Cassirer
dc.subject.otherGeschichte
dc.subject.otherH. Cohen
dc.subject.otherH. Rickert
dc.subject.otherMarburger Schule
dc.subject.otherNeokantismus
dc.subject.otherNeukantianismus
dc.subject.otherNoras
dc.subject.otherW. Windelband
dc.titleGeschichte des Neukantianismus
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.3726/b17145
oapen.relation.isPublishedByf6ba26fb-2881-41c1-848a-f9628b869216
oapen.relation.isbn9783653071580
oapen.relation.isbn9783631710722
oapen.relation.isbn9783631710739
oapen.relation.isbn9783631676820
oapen.pages680
oapen.place.publicationBern
dc.seriesnumber19
dc.abstractotherlanguageDas Buch ist die erste systematische Bearbeitung der neukantianischen Philosophie. Eine der wichtigsten philosophischen Richtungen der Wende des neunzehnten und zwanzigsten Jahrhunderts stand im Mittelpunkt des Interesses und der Analyse, aber aus vielen Gründen wurde sie etwas vergessen. Erst in den 1980er-Jahren begann die Forschung zum Neukantianismus wieder. Der Bezugspunkt war der erste Versuch, den Neukantianismus zu kodifizieren, der 1923 in der von K.T. Österreich herausgegebenen Grundriss der Geschichte der Philosophie von F. Überweg gemacht wurde. So erhält der Leser einen Überblick über die wichtigsten Vertreter aller sieben neukantianischen Richtungen.


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

open access
Except where otherwise noted, this item's license is described as open access