Show simple item record

dc.contributor.editorEijk, Philip
dc.contributor.editorGanten, Detlev
dc.contributor.editorMarek, Roman
dc.date.accessioned2022-01-12T04:03:33Z
dc.date.available2022-01-12T04:03:33Z
dc.date.issued2021
dc.date.submitted2022-01-11T08:51:20Z
dc.identifierONIX_20220111_9783110713336_36
dc.identifier1868-8144
dc.identifierhttps://library.oapen.org/handle/20.500.12657/52269
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/77220
dc.description.abstractObwohl Gesundheit für alle Menschen essentiell ist, unterliegt das Verständnis des Begriffs »Gesundheit« jeweils historisch, regional und kulturell unterschiedlichen Einflüssen. Mit verschiedenen Festlegungen von »Gesundheit und Krankheit« werden auch die Aufgaben der Medizin unterschiedlich definiert. Dieser Band ist dem Thema »Verständnis(se) von Gesundheit« gewidmet, einem der Kernthemen der interdisziplinären Arbeitsgruppe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften »Zukunft der Medizin: Gesundheit für alle«. Es wird u.a. der Frage nachgegangen, wie die Medizin Krankheiten nicht nur immer besser therapieren kann, sondern wie sie außerdem besser imstande sein könnte, Gesundheit zu bewahren. Die Beiträge zeigen historische Kontinuitäten auf und verbinden diese mit kulturgeschichtlichen Besonderheiten aus allen Regionen der Welt, Europa, China, Indien, Afrika, Südamerika sowie mit philosophischen Aspekten, z.B. der Frage der Verantwortung für die eigene Gesundheit. So ergibt sich ein holistisch(er)er Gesundheitsbegriff, aus dem neue Perspektiven für die evidenzbasierte Medizin erwachsen.
dc.languageGerman
dc.relation.ispartofseriesHumanprojekt
dc.rightsopen access
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::H Humanities::HP Philosophy::HPC History of Western philosophy
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::H Humanities::HP Philosophy::HPN Philosophy: aesthetics
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::H Humanities::HP Philosophy::HPS Social & political philosophy
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::M Medicine::MB Medicine: general issues::MBX History of medicine
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::P Mathematics & science::PS Biology, life sciences::PSA Life sciences: general issues::PSAD Bio-ethics
dc.subject.otherPublic health
dc.subject.otherprevention
dc.subject.otherconcept of health
dc.subject.otherregional medical traditions
dc.titleWas ist Gesundheit?
dc.title.alternativeInterdisziplinäre Perspektiven aus Medizin, Geschichte und Kultur
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.1515/9783110713336
oapen.relation.isPublishedByaf2fbfcc-ee87-43d8-a035-afb9d7eef6a5
oapen.relation.isFundedBydead2166-36cc-4099-b72a-0e11e37047ff
oapen.relation.isbn9783110713336
oapen.relation.isbn9783110713190
oapen.relation.isbn9783110713473
oapen.imprintDe Gruyter
oapen.pages515
oapen.place.publicationBerlin/Boston
oapen.grant.number[grantnumber unknown]
dc.relationisFundedBydead2166-36cc-4099-b72a-0e11e37047ff
dc.abstractotherlanguageObwohl Gesundheit für alle Menschen essentiell ist, unterliegt das Verständnis des Begriffs »Gesundheit« jeweils historisch, regional und kulturell unterschiedlichen Einflüssen. Mit verschiedenen Festlegungen von »Gesundheit und Krankheit« werden auch die Aufgaben der Medizin unterschiedlich definiert. Dieser Band ist dem Thema »Verständnis(se) von Gesundheit« gewidmet, einem der Kernthemen der interdisziplinären Arbeitsgruppe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften »Zukunft der Medizin: Gesundheit für alle«. Es wird u.a. der Frage nachgegangen, wie die Medizin Krankheiten nicht nur immer besser therapieren kann, sondern wie sie außerdem besser imstande sein könnte, Gesundheit zu bewahren. Die Beiträge zeigen historische Kontinuitäten auf und verbinden diese mit kulturgeschichtlichen Besonderheiten aus allen Regionen der Welt, Europa, China, Indien, Afrika, Südamerika sowie mit philosophischen Aspekten, z.B. der Frage der Verantwortung für die eigene Gesundheit. So ergibt sich ein holistisch(er)er Gesundheitsbegriff, aus dem neue Perspektiven für die evidenzbasierte Medizin erwachsen.


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

open access
Except where otherwise noted, this item's license is described as open access