Show simple item record

dc.contributor.editorRacz, Julia
dc.contributor.editorKrüger, Gundolf
dc.date.accessioned2021-02-10T12:58:18Z
dc.date.issued2016
dc.date.submitted2016-12-31 23:55:55
dc.date.submitted2019-11-28 13:28:22
dc.date.submitted2020-04-01T14:10:44Z
dc.identifier610396
dc.identifierOCN: 1030822549
dc.identifierhttp://library.oapen.org/handle/20.500.12657/32454
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/32183
dc.description.abstractEs sind die Begegnungen mit Menschen, die unser Leben prägen. Dabei beeinflussen die kulturellen, gesellschaftlichen und sozialen Umstände oder persönlichen Neigungen die Qualität und Intensität dieser Begegnungen und wirken sich auf unser weiteres Handeln und Verhalten aus. Wie sich Begegnungen und Beziehungen gestalten und verändern, wird in der Ausstellung anhand der Sammlungen zweier Göttinger Ethnologen dargestellt, die knapp drei Jahrzehnte am Institut für Ethnologie gewirkt haben. Der Ozeanist Erhard Schlesier führte Feldforschungen im Südpazifik durch. Sein regionaler Schwerpunkt lag dabei auf Südost-Neuguinea. Die Forschungen des Afrikanisten Peter Fuchs erstreckten sich auf das Gebiet der Sahara und des Sahel. Beide Ethnologen betrachteten Begegnungen als einen Prozess von wechselseitigen kulturellen Beeinflussungen, denen man im Hinblick auf ihre jeweilige Dynamik und Wirksamkeit auf die Spur kommen sollte.
dc.description.abstractEs sind die Begegnungen mit Menschen, die unser Leben prägen. Dabei beeinflussen die kulturellen, gesellschaftlichen und sozialen Umstände oder persönlichen Neigungen die Qualität und Intensität dieser Begegnungen und wirken sich auf unser weiteres Handeln und Verhalten aus. Wie sich Begegnungen und Beziehungen gestalten und verändern, wird in der Ausstellung anhand der Sammlungen zweier Göttinger Ethnologen dargestellt, die knapp drei Jahrzehnte am Institut für Ethnologie gewirkt haben. Der Ozeanist Erhard Schlesier führte Feldforschungen im Südpazifik durch. Sein regionaler Schwerpunkt lag dabei auf Südost-Neuguinea. Die Forschungen des Afrikanisten Peter Fuchs erstreckten sich auf das Gebiet der Sahara und des Sahel. Beide Ethnologen betrachteten Begegnungen als einen Prozess von wechselseitigen kulturellen Beeinflussungen, denen man im Hinblick auf ihre jeweilige Dynamik und Wirksamkeit auf die Spur kommen sollte.
dc.languageGerman
dc.rightsopen access
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::J Society & social sciences
dc.subject.otherNormanby Island
dc.subject.otherSahara
dc.subject.otherSahel
dc.subject.otherintercultural understanding
dc.subject.otherEthnologie
dc.subject.otherInternationaler Währungsfonds
dc.subject.otherNiger
dc.subject.otherTuareg
dc.titleTranskulturelle Begegnungen - Südpazifik und Sahara - Begleitband zur Ausstellung
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.17875/gup2016-893
oapen.relation.isPublishedByaf9011e0-03b9-4a5c-9ae6-b9da4898d1b2
oapen.relation.isbn9783863952501
dc.abstractotherlanguageEs sind die Begegnungen mit Menschen, die unser Leben prägen. Dabei beeinflussen die kulturellen, gesellschaftlichen und sozialen Umstände oder persönlichen Neigungen die Qualität und Intensität dieser Begegnungen und wirken sich auf unser weiteres Handeln und Verhalten aus. Wie sich Begegnungen und Beziehungen gestalten und verändern, wird in der Ausstellung anhand der Sammlungen zweier Göttinger Ethnologen dargestellt, die knapp drei Jahrzehnte am Institut für Ethnologie gewirkt haben. Der Ozeanist Erhard Schlesier führte Feldforschungen im Südpazifik durch. Sein regionaler Schwerpunkt lag dabei auf Südost-Neuguinea. Die Forschungen des Afrikanisten Peter Fuchs erstreckten sich auf das Gebiet der Sahara und des Sahel. Beide Ethnologen betrachteten Begegnungen als einen Prozess von wechselseitigen kulturellen Beeinflussungen, denen man im Hinblick auf ihre jeweilige Dynamik und Wirksamkeit auf die Spur kommen sollte.


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

open access
Except where otherwise noted, this item's license is described as open access