Show simple item record

dc.contributor.editorKihm, Pascal
dc.contributor.editorKelkel, Mareike
dc.contributor.editorPeschel, Markus
dc.date.accessioned2023-08-08T07:07:19Z
dc.date.available2023-08-08T07:07:19Z
dc.date.issued2023
dc.date.submitted2023-06-19T11:29:55Z
dc.identifierhttps://library.oapen.org/handle/20.500.12657/63460
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/112295
dc.description.abstractThe core element in learning workshops and university learning workshops are the interaction and communication processes between teachers and learners. The aim of this volume is therefore to examine the multifaceted ""interactions and communications in university learning workshops"" from a theoretical perspective and with practical insights. The diverse contributions explore how different target groups and different actors (un)consciously shape their interactions and communications in higher education learning workshops and how they influence each other. In our opinion, a differentiation of the different roles and role functions that actors in the university learning workshop can take on and also change is particularly necessary for a sharpening of specific interaction patterns.
dc.description.abstractKernelement in Lernwerkstätten und Hochschullernwerkstätten sind die Interaktions- bzw. Kommunikationsprozesse zwischen Lehrenden und Lernenden. Ziel dieses Bandes ist deshalb die Aufarbeitung der facettenreichen „Interaktionen und Kommunikationen in Hochschullernwerkstätten” aus theoretischer Perspektive und mit praktischen Einblicken. Die vielfältigen Beiträge beleuchten, wie verschiedene Zielgruppen und verschiedene Akteur*innen ihre Interaktionen und Kommunikationen in Hochschullernwerkstätten (un)bewusst ausgestalten und sich gegenseitig beeinflussen. Für eine Ausschärfung spezifischer Interaktionsmuster ist dabei u.E. insbesondere eine Ausdifferenzierung der verschiedenen Rollen und Rollenfunktionen notwendig, die Akteur*innen in der Hochschullernwerkstatt einnehmen und auch wechseln können.
dc.languageGerman
dc.relation.ispartofseriesLernen und Studieren in Lernwerkstätten
dc.rightsopen access
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::J Society & social sciences::JN Education
dc.subject.otherFachtagung Hochschullernwerkstätten, Pädagogisches Handeln; Pädagogische Praxis; Beobachtung; Empirische Forschung; Pädagogische Intervention; Methode; Werkstatt; Labor; Primarbereich; Lehramtsstudent; Lehrer; Lehramtsstudiengang; Lehrerausbildung; Lehrerbildung; Erzieherrolle; Unterrichtsforschung; Kooperatives Lernen; Entdeckendes Lernen; Unterrichtsentwicklung; Sachunterricht; Lernwerkstatt; Lehr-Lern-Forschung; Peer-Beziehungen; Schüler-Lehrer-Beziehung; Freinet-Pädagogik; Theorie-Praxis-Beziehung; Selbstreflexion
dc.titleInteraktionen und Kommunikationen in Hochschullernwerkstätten
dc.title.alternativeTheorien, Praktiken, Utopien
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.35468/6009
oapen.relation.isPublishedBy65f4fc12-f5ec-43de-9b3f-9771b3f89aea
oapen.relation.isFundedBy8d2a6328-aa20-4002-bf90-f2a6c048710f
oapen.relation.isFundedBy28a93eed-7829-4fa0-8ce6-6f5cd70e0c09
oapen.relation.isFundedBy631ac483-8bae-460f-9987-c3f4e4b98bb5
oapen.relation.isFundedBy4a30b943-5136-4ea0-827a-9b4ea7398841
oapen.relation.isbn9783781525672
oapen.pages336
oapen.place.publicationBad Heilbrunn
oapen.grant.programOpen Access Publication Funding
dc.relationisFundedBy631ac483-8bae-460f-9987-c3f4e4b98bb5
dc.relationisFundedBy4a30b943-5136-4ea0-827a-9b4ea7398841
dc.abstractotherlanguageKernelement in Lernwerkstätten und Hochschullernwerkstätten sind die Interaktions- bzw. Kommunikationsprozesse zwischen Lehrenden und Lernenden. Ziel dieses Bandes ist deshalb die Aufarbeitung der facettenreichen „Interaktionen und Kommunikationen in Hochschullernwerkstätten” aus theoretischer Perspektive und mit praktischen Einblicken. Die vielfältigen Beiträge beleuchten, wie verschiedene Zielgruppen und verschiedene Akteur*innen ihre Interaktionen und Kommunikationen in Hochschullernwerkstätten (un)bewusst ausgestalten und sich gegenseitig beeinflussen. Für eine Ausschärfung spezifischer Interaktionsmuster ist dabei u.E. insbesondere eine Ausdifferenzierung der verschiedenen Rollen und Rollenfunktionen notwendig, die Akteur*innen in der Hochschullernwerkstatt einnehmen und auch wechseln können.


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

open access
Except where otherwise noted, this item's license is described as open access