Show simple item record

dc.contributor.authorPetri-Preis, Axel
dc.date.accessioned2022-06-21T04:03:50Z
dc.date.available2022-06-21T04:03:50Z
dc.date.issued2022
dc.date.submitted2022-06-20T19:09:43Z
dc.identifierONIX_20220620_9783839461679_65
dc.identifierhttps://library.oapen.org/handle/20.500.12657/56955
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/84398
dc.description.abstractMusikvermittlung wurde in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten zu einem wesentlichen Bestandteil des Berufsbildes von klassisch ausgebildeten Musiker_innen. Aus- und Weiterbildungsangebote zur Mitwirkung an Schulworkshops und Community-Projekten oder zur Planung neuer Konzertformate existieren bis dato jedoch nicht in entsprechendem Ausmaß. Axel Petri-Preis analysiert die individuellen Lernwege von Musiker_innen und zeigt, wie sie sich in überwiegend informellen Kontexten Wissen im Bereich der Musikvermittlung aneignen. Davon ausgehend formuliert er Empfehlungen, wie Hochschulen und Musikinstitutionen Musiker_innen auf diese Tätigkeit vorbereiten können.
dc.languageGerman
dc.relation.ispartofseriesForum Musikvermittlung - Perspektiven aus Forschung und Praxis
dc.rightsopen access
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::A The arts::AV Music::AVA Theory of music & musicology
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::J Society & social sciences::JN Education::JNA Philosophy & theory of education
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::J Society & social sciences::JH Sociology & anthropology::JHB Sociology::JHBC Social research & statistics
dc.subject.otherMusikvermittlung
dc.subject.otherKlassische Musik
dc.subject.otherAus- und Weiterbildung
dc.subject.otherHochschulbildung
dc.subject.otherPraxistheorie
dc.subject.otherSituationsanalyse
dc.subject.otherMusik
dc.subject.otherBildung
dc.subject.otherKultur
dc.subject.otherMusikwissenschaft
dc.subject.otherBildungsforschung
dc.subject.otherQualitative Sozialforschung
dc.subject.otherKunstpädagogik
dc.subject.otherMusic Communication
dc.subject.otherClassic Music
dc.subject.otherEducation and Training
dc.subject.otherUniversity Education
dc.subject.otherPractice Theory
dc.subject.otherSituation Analysis
dc.subject.otherMusic
dc.subject.otherEducation
dc.subject.otherCulture
dc.subject.otherMusicology
dc.subject.otherEducational Research
dc.subject.otherQualitative Social Research
dc.subject.otherArt Education
dc.titleMusikvermittlung lernen
dc.title.alternativeAnalysen und Empfehlungen zur Aus- und Weiterbildung von Musiker_innen
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.1515/9783839461679
oapen.relation.isPublishedBy7e97f9b9-be2b-4d9c-a928-3c8ebdfa443c
oapen.relation.isFundedBy329b05bb-9601-4d09-a613-790710eee0e1
oapen.relation.isbn9783839461679
oapen.relation.isbn9783837661675
oapen.imprinttranscript Verlag
oapen.pages288
oapen.place.publicationBielefeld
oapen.grant.number[...]
dc.relationisFundedBy329b05bb-9601-4d09-a613-790710eee0e1
dc.seriesnumber3
dc.abstractotherlanguageMusikvermittlung wurde in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten zu einem wesentlichen Bestandteil des Berufsbildes von klassisch ausgebildeten Musiker_innen. Aus- und Weiterbildungsangebote zur Mitwirkung an Schulworkshops und Community-Projekten oder zur Planung neuer Konzertformate existieren bis dato jedoch nicht in entsprechendem Ausmaß. Axel Petri-Preis analysiert die individuellen Lernwege von Musiker_innen und zeigt, wie sie sich in überwiegend informellen Kontexten Wissen im Bereich der Musikvermittlung aneignen. Davon ausgehend formuliert er Empfehlungen, wie Hochschulen und Musikinstitutionen Musiker_innen auf diese Tätigkeit vorbereiten können.


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

open access
Except where otherwise noted, this item's license is described as open access