Show simple item record

dc.contributor.authorMüller-Brozovic, Irena
dc.contributor.editorMüller-Brozovic, Irena
dc.contributor.editorWeber, Barbara Balba
dc.date.accessioned2021-12-18T04:02:55Z
dc.date.available2021-12-18T04:02:55Z
dc.date.issued2021
dc.date.submitted2021-12-17T17:43:48Z
dc.identifierONIX_20211217_9783839452769_41
dc.identifierhttps://library.oapen.org/handle/20.500.12657/52117
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/75057
dc.description.abstractDas klassische Konzert ist im Wandel - es findet an unkonventionellen Orten statt, die Distanz zwischen Bühne und Auditorium wird aufgehoben und andere Publikumsgruppen werden involviert. Alle Rollen stehen neu zur Diskussion: Wer spielt, wer hört zu, wer organisiert, wer partizipiert? Innovative Formate sind der zeitgemäße Ausdruck eines »entfrackten« Konzertbetriebs und schaffen im besten Fall mehr interkulturelle Empathie und soziokulturelle Interaktion. Die Beiträger*innen des Bandes bieten Einblicke in aktuelle Diskurse und Werkstätten von Forschenden und Praktiker*innen und zeigen Wege auf, wie Konzerte für ein Publikum der Zukunft in einer sich verändernden Gesellschaft gestaltet werden können.
dc.languageGerman
dc.relation.ispartofseriesForum Musikvermittlung - Perspektiven aus Forschung und Praxis
dc.rightsopen access
dc.subject.classificationthema EDItEUR::A The Arts::AV Music::AVA Theory of music and musicologyen_US
dc.subject.classificationthema EDItEUR::J Society and Social Sciences::JN Education::JNA Philosophy and theory of educationen_US
dc.subject.classificationthema EDItEUR::K Economics, Finance, Business and Management::KJ Business and Management::KJM Management and management techniquesen_US
dc.subject.otherKonzert
dc.subject.otherPublikum
dc.subject.otherMusikvermittlung
dc.subject.otherKlassische Musik
dc.subject.otherTeilhabe
dc.subject.otherDigitale Medien
dc.subject.otherMusikfestival
dc.subject.otherBildung
dc.subject.otherOrchester
dc.subject.otherKulturmanagement
dc.subject.otherMusik
dc.subject.otherMusikwissenschaft
dc.subject.otherKulturelle Bildung
dc.subject.otherMusikmanagement
dc.subject.otherKunstpädagogik
dc.subject.otherConcert
dc.subject.otherAudience
dc.subject.otherMusic Communication
dc.subject.otherParticipation
dc.subject.otherDigital Media
dc.subject.otherEducation
dc.subject.otherCultural Management
dc.subject.otherMusic
dc.subject.otherMusicology
dc.subject.otherCultural Education
dc.subject.otherMusic Management
dc.subject.otherArt Education
dc.titleDas Konzertpublikum der Zukunft
dc.title.alternativeForschungsperspektiven, Praxisreflexionen und Verortungen im Spannungsfeld einer sich verändernden Gesellschaft
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.14361/9783839452769
oapen.relation.isPublishedBy7e97f9b9-be2b-4d9c-a928-3c8ebdfa443c
oapen.relation.isFundedByBerner Fachhochschule
oapen.relation.isFundedByaad89fe1-b2c1-4163-87b0-2837847f1df0
oapen.relation.isbn9783839452769
oapen.relation.isbn9783837652765
oapen.imprinttranscript Verlag
oapen.pages232
oapen.place.publicationBielefeld
oapen.grant.number[grantnumber unknown]
dc.relationisFundedByaad89fe1-b2c1-4163-87b0-2837847f1df0
dc.seriesnumber2
dc.abstractotherlanguageDas klassische Konzert ist im Wandel - es findet an unkonventionellen Orten statt, die Distanz zwischen Bühne und Auditorium wird aufgehoben und andere Publikumsgruppen werden involviert. Alle Rollen stehen neu zur Diskussion: Wer spielt, wer hört zu, wer organisiert, wer partizipiert? Innovative Formate sind der zeitgemäße Ausdruck eines »entfrackten« Konzertbetriebs und schaffen im besten Fall mehr interkulturelle Empathie und soziokulturelle Interaktion. Die Beiträger*innen des Bandes bieten Einblicke in aktuelle Diskurse und Werkstätten von Forschenden und Praktiker*innen und zeigen Wege auf, wie Konzerte für ein Publikum der Zukunft in einer sich verändernden Gesellschaft gestaltet werden können.


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

open access
Except where otherwise noted, this item's license is described as open access