Show simple item record

dc.contributor.editorReintjes, Christian
dc.contributor.editorIdel, Till-Sebastian
dc.contributor.editorBellenberg, Gabriele
dc.contributor.editorThönes, Kathi V.
dc.date.accessioned2021-10-14T10:41:47Z
dc.date.available2021-10-14T10:41:47Z
dc.date.issued2021-09-22
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/72312
dc.languageGermanen_US
dc.relation.ispartofseriesSchulpraktische Studien und Professionalisierungen_US
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::J Society & social sciences::JN Educationen_US
dc.subject.otherSchulpädagogiken_US
dc.subject.otherLehrerbildungen_US
dc.subject.otherBerufspraktische Studienen_US
dc.subject.otherHochschuldidaktiken_US
dc.titleSchulpraktische Studien und Professionalisierung: Kohärenzambitionen und alternative Zugänge zum Lehrberufen_US
dc.typebook
dc.description.versionillustratoren_US
oapen.abstract.otherlanguageDie Debatte um Schul- und Berufspraktische Studien adressiert vor allem die Frage nach der gegenstandsbezogenen bzw. disziplinären (Selbst-)Positionierung und (Selbst-)Vergewisserung. Der 6. Band der IGSP-Publikationsreihe will diese Zentrierung auf Selbstreferenz überschreiten. Die Beiträge sollen verdeutlichen, dass auch die mit Inter- und Transdisziplinarität gekennzeichneten Beziehungen innerhalb der akademischen Institutionen der Lehrer*innenbildung bzw. in das Professionsfeld hinein der vertieften Diskussion und Analyse bedürfen. In der Professionalisierungsdebatte wird diese Diskussion zurzeit mit Bezug auf den normativen Anspruch an eine „kohärente Lehrer*innenbildung“ geführt. Im Fokus dieses Bandes stehen Beiträge, welche die Frage nach dem Anspruch an eine Förderung von Kohärenz in der Lehrer*innenbildung aufgreifen. Sie eröffnen damit einen vielfältigen Blick auf den Umgang mit dem Kohärenzanspruch in schulpraktischen bzw. praxisbezogenen Settings der Lehrer*innenbildung und auf die sich auf verschiedene Weisen herausbildenden alternativen Qualifizierungsformen der nicht grundständigen Lehrer*innenbildung. Die Beiträge bedienen sich unterschiedlicher theoretischer und forschungsmethodischer Zugänge und leuchten damit Angebote im Zusammenspiel zwischen Universität, Studienseminar und Schulen aus.en_US
oapen.identifier.doi10.31244/9783830994336en_US
oapen.relation.isPublishedBy73f853dd-22eb-4606-af25-819fc9d6debf
oapen.relation.isbn9783830944331en_US
oapen.series.number6en_US
oapen.pages260en_US


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/
Except where otherwise noted, this item's license is described as https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/