Show simple item record

dc.contributor.authorMüller, Jan-Dirk*
dc.date.accessioned2021-02-12T05:42:56Z
dc.date.available2021-02-12T05:42:56Z
dc.date.issued2007*
dc.date.submitted2019-06-27 13:08:38*
dc.identifier33751*
dc.identifier.issn21901392*
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/60767
dc.description.abstractAn charakteristischen Einzelfällen erörtern die Beiträge grundsätzliche Fragen einer kulturwissenschaftlichen Ausrichtung der Mediävistik (Philologien, Geschichtswissenschaften und Kunstgeschichte). Das Spektrum reicht von historischen Ritualen über bildliche Darstellungen als Medien der Politik, anthropologischen Mustern bis hin zur Analyse einzelner literarischer Texte. Schwerpunkte sind Deutschland, Frankreich und Italien. Die Beiträger verbindet die Einsicht, dass nur bei strikter Wahrung einzeldisziplinärer Standards kulturwissenschaftliche Untersuchungen ertragreich sind, dass es aber umgekehrt der Offenheit für kulturwissenschaftliche Fragestellungen bedarf. Die Fallstudien geben so Anlass zu methodologischen und theoretischen Überlegungen zum cultural turn.*
dc.languageGerman*
dc.relation.ispartofseriesSchriften des Historischen Kollegs*
dc.subjectD1-2009*
dc.titleText und Kontext. Fallstudien und theoretische Begründungen einer kulturwissenschaftlich angeleiteten Mediävistik*
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.1515/9783110446340*
oapen.relation.isPublishedByaf2fbfcc-ee87-43d8-a035-afb9d7eef6a5*
oapen.relation.isbn9783110446340*
oapen.pages285*
oapen.volume64*
oapen.edition2*


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record