Export citation

Show simple item record

dc.contributor.authorTrampert, Klaus*
dc.date.accessioned2021-02-11T17:21:41Z
dc.date.available2021-02-11T17:21:41Z
dc.date.issued2009*
dc.date.submitted2019-07-30 20:02:02*
dc.identifier35565*
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/51340
dc.description.abstractMit dielektrisch behinderten Entladungen (DBE) ist es möglich Lichtquellen auf dem Prinzip der Leuchtstofflampe quecksilberfrei und flächig in beliebiger Form zu gestalten.Charakteristisch für die DBE ist die Abhängigkeit der Entladungsform und -effizienz von der elektrischen Anregung. Für ein besseres Verständnis der Vorgänge im Plasma der DBE wird hier ein analoges Messverfahren vorgestellt, dass die Bestimmung der inneren elektrischen Größen erlaubt. Die sich aus den Messergebnissen ergebenen Widersprüche des bisherigen einfachen elektrischen Modells basieren auf der Vernachlässigung des induzierten Raumladungsfeldes. Das Ladungstransportmodell liefert hierfür eine Methode zur Aufteilung der angelegten Spannung in eine Raumladungs- und eine Anregungskomponente.*
dc.languageGerman*
dc.subjectT1-995*
dc.subject.otherPlasma*
dc.subject.otherEffizienz*
dc.subject.otherDBE*
dc.subject.otherVUV*
dc.subject.otherelektrisches Modell*
dc.titleLadungstransportmodell dielektrisch behinderter Entladungen*
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.5445/KSP/1000009830*
oapen.relation.isPublishedBy68fffc18-8f7b-44fa-ac7e-0b7d7d979bd2*
virtual.oapen_relation_isPublishedBy.publisher_nameKIT Scientific Publishing
virtual.oapen_relation_isPublishedBy.publisher_websitehttp://www.ksp.kit.edu/
oapen.relation.isbn9783866443082*
oapen.pages163 p.*


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/
Except where otherwise noted, this item's license is described as https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/