Export citation

Show simple item record

dc.contributor.authorWentker, Hermann*
dc.contributor.authorPeter, Matthias*
dc.date.accessioned2021-02-11T17:16:50Z
dc.date.available2021-02-11T17:16:50Z
dc.date.issued2013*
dc.date.submitted2019-04-11 15:10:51*
dc.identifier33016*
dc.identifier.issn18633129*
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/51249
dc.description.abstractDie KSZE-Schlussakte von 1975 markiert eine Zäsur in der Geschichte des Kalten Krieges. Sie bot einen stabilen Rahmen für die Ost-West-Entspannung und entfaltete zugleich enorme gesellschaftliche Wirkungen, da sich zahlreiche Bürger Osteuropas auf die Bestimmungen von Helsinki beriefen, um insbesondere die Einhaltung der Menschenrechte einzufordern. Ohne den KSZE-Prozess wäre ein friedlicher Wandel in Europa schwer möglich gewesen. Die Autoren widmen sich gleichermaßen dem politisch-diplomatischen Entscheidungsprozess einzelner Teilnehmerstaaten wie den diversen Oppositionsbewegungen im Osten und zeichnen so ein differenziertes Bild dieser schleichenden, aber schließlich grundstürzenden Veränderungen.*
dc.languageGerman*
dc.relation.ispartofseriesSchriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte Sondernummer*
dc.subjectD204-475*
dc.titleDie KSZE im Ost-West-Konflikt. Internationale Politik und gesellschaftliche Transformation 1975-1990*
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.1524/9783486717488*
oapen.relation.isPublishedByaf2fbfcc-ee87-43d8-a035-afb9d7eef6a5*
virtual.oapen_relation_isPublishedBy.publisher_nameDe Gruyter
virtual.oapen_relation_isPublishedBy.publisher_websitehttp://www.degruyter.com/
oapen.relation.isbn9783486717488*
oapen.pages350*
oapen.edition2*


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record