Show simple item record

dc.contributor.authorBierwirth, Andreas
dc.date.accessioned2021-02-10T13:55:46Z
dc.date.available2021-02-10T13:55:46Z
dc.date.issued2003
dc.identifierONIX_20201001_9783631750339_109
dc.identifierhttps://library.oapen.org/handle/20.500.12657/42202
dc.identifier48679*
dc.identifier.urihttps://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/32058
dc.description.abstractUnter dem Schlagwort des «Corporate Branding» steht ein weiterer Aspekt der Markenführung im Fokus des Markenmanagements. Dessen Bedeutung resultiert aus den vielfältigen Wirkungen einer Unternehmensmarke. So symbolisiert diese nicht nur gegenüber Konsumenten institutionelle und damit vielfach vertrauenschaffende Eigenschaften eines Unternehmens. Sie attraktiviert vielmehr auch aktuelle und potenzielle Arbeitnehmer, Aktionäre und viele weitere Zielgruppen. Durch die simultane Ausrichtung auf unterschiedliche Zielgruppen ergeben sich für die Führung der Unternehmensmarke besondere Herausforderungen, welche im Rahmen dieser Arbeit problematisiert und entsprechende Lösungsansätze aufgezeigt werden.
dc.languageGerman
dc.relation.ispartofseriesSchriften zu Marketing und Management
dc.rightsopen access
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::G Reference, information & interdisciplinary subjects::GT Interdisciplinary studies::GTC Communication studies
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::K Economics, finance, business & management::KJ Business & management::KJM Management & management techniques::KJMV Management of specific areas::KJMV5 Production & quality control management
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::K Economics, finance, business & management::KJ Business & management::KJM Management & management techniques::KJMV Management of specific areas::KJMV7 Sales & marketing management
dc.subject.otherManagement: leadership and motivation
dc.subject.otherAdvertising
dc.subject.otherSales and marketing
dc.subject.otherCommunication studies
dc.titleDie Fuehrung der Unternehmensmarke
dc.title.alternativeEin Ansatz zum zielgruppenorientierten Corporate Branding
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.3726/b13590
oapen.relation.isPublishedByf6ba26fb-2881-41c1-848a-f9628b869216
oapen.pages249
oapen.place.publicationBern
dc.dateSubmitted2020-10-01T17:46:25Z
dc.seriesnumber45
dc.abstractotherlanguageUnter dem Schlagwort des «Corporate Branding» steht ein weiterer Aspekt der Markenführung im Fokus des Markenmanagements. Dessen Bedeutung resultiert aus den vielfältigen Wirkungen einer Unternehmensmarke. So symbolisiert diese nicht nur gegenüber Konsumenten institutionelle und damit vielfach vertrauenschaffende Eigenschaften eines Unternehmens. Sie attraktiviert vielmehr auch aktuelle und potenzielle Arbeitnehmer, Aktionäre und viele weitere Zielgruppen. Durch die simultane Ausrichtung auf unterschiedliche Zielgruppen ergeben sich für die Führung der Unternehmensmarke besondere Herausforderungen, welche im Rahmen dieser Arbeit problematisiert und entsprechende Lösungsansätze aufgezeigt werden.


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

open access
Except where otherwise noted, this item's license is described as open access